bilder

2017

2017 unternahm das Duo :nota bene: seine erste Konzertreise nach Indonesien. Die beiden Musiker folgten einer Einladung des IOEF-Festival in Jakarta, gaben Masterclasses, machten Workshops und spielten Konzerte in Jakarta und Surabaya.
Besonders beeindruckt war das Duo von der großen Gastfreundschaft und Herzlichkeit der Indonesier!

 

2011

2011 war das Duo :nota bene: zum zweiten Mal in den USA zu Gast. Die beiden Musiker spielten Konzerte in New York und Washington. In New York im schönen Saal des Austrian Cultural Forum und in Washington im großen Saal der österreichischen Botschaft. Es hat das Duo besonders gefreut, bei beiden Konzerten vor vollem Haus, neue Werke von Beat Furrer und Helmut Schmidinger präsentieren zu dürfen.
Diese Reise wird dem Duo aber aus einem anderen Grund immer in Erinnerung bleiben: Wegen eines technischen Defektes des Flugzeuges sind die beiden Musiker, aus München kommend, erst vier Stunden vor dem Konzert in New York gelandet...

 

2010

Das Duo :nota bene: pflegt seit jeher eine Affinität zur Musik unserer Zeit. Nach 2008 nahm das Duo :nota bene: 2010 zum zweiten Mal am Aspekte Festival Salzburg, einer mehrtägigen Veranstaltung für zeitgenössiche Musik, teil. Zusammen mit dem Cellisten Detlef Mielke und der Vibraphonistin Rizumu Sugishita wurden im Saal der ARGEkultur in Salzburg Werke von Resch, Silvestrov, Gubaidulina und Lutosłwaski realisiert. Höhepunkt des Konzertes war aber die Uraufführung des Stückes "Quadrolog" für Klaviertrio und Vibraphon des Salzburger Komponisten Gerhard Wimberger.  

 

2010

Konzertreisen in die Türkei freuen das Duo :nota bene: immer ganz besonders. Vor allem in der wunderbaren Metropole Istanbul ist es immer wieder ein Erlebnis aufzutreten. Im Jahr 2010 unternahm das Duo einmal mehr eine ausgedehnte Reise durch dieses schöne Land und spielte vielbejubelte Konzerte in Izmir, Bodrum, Kayseri, Samsun, Antakaya und Istanbul.
Es ist jedes Mal eine große Freude, die Gastfreundschaft der Türken genießen zu dürfen.

 

2009

In Griechenland war das Duo :nota bene: schon des Öfteren zu Gast. Eine ganz besondere Reise führte die beiden Musiker 2009 auf drei der dodekanischen Inseln. Neben Konzerten auf Rhodos und Kalymnos nahm das Duo auch am Symi Festival 2009 teil.
Das Open Air Konzert auf Symi wird den beiden Musikern immer in Erinnerung bleiben. Vor einem begeisterungsfähigen Publikum spielte das Duo :nota bene: auf einem reizenden Platz vor einer alten Kirche ein sehr stimmungsvolles Konzert, allerdings bei tropischer Hitze.  

 

2009

In Polen war das Duo :nota bene: bisher zweimal konzertierend unterwegs. Im Haydnjahr 2009 standen dabei Konzerte mit der Philharmonie Poznan und der Sinfonia Varsovia am Programm, natürlich mit Solowerken von Joseph Haydn.
Das einzige Kammerkonzert dieser Reise ging in Elk über die Bühne, einer wunderbaren Stadt in Mitten der polnischen Masuren.

 

2005/2007/2009

Das Duo :nota bene: hatte schon mehmals die Gelegenheit Konzertreisen nach China zu unternehmen, immer durch die Vermittlung von WU-Promotion in Beijing.
Die beiden Musiker sind dabei quer durch ganz China gereist und haben viele schöne Erfahrungen und Begegnungen, auch außerhalb von Beijing und Shanghai erlebt.
Trotzdem sind und waren die Konzerte im Oriental Arts Centre von Shanghai und in der Shangai Concert Hall, vor mehr als 1.000 Zuhörern, Höhepunkte dieser Reisen.
Ein paar Impressionen dieser Konzertreisen haben wir hier zusammengestellt.

 

2007

Das Duo :nota bene: hatte die große Ehre zum 50. Geburtstag des Salzburger Komponisten Klemens Vereno ein Konzert im Solitär der Universität Mozarteum mitzugestalten.
Die beiden Musiker spielten die Fünf Haikus von Klemens Vereno, die der Komponist dem Duo gewidmet hat und die das Duo mittlerweile schon in mehr als 15 Ländern aufgeführt hat.

 

2006

Das Duo :nota bene: war schon viele Male in Mexiko zu Gast und hat in diesem wunderbaren Land mit dem unglaublich begeisterungsfähigen Publikum einige seiner schönesten Erlebnisse gehabt.
Auch im Mozartjahr 2006 war das Duo auf Besuch in Mexiko und hat Konzerte in Morelia, Zacatecas und Mexico City gegeben.
Eine besondere Freude war es für die beiden Musiker dem mexikanischen Publikum dabei nicht nur die Musik von Wolfgang Amadeus Mozart nahebringen zu dürfen, sondern auch die seines Sohnes Franz Xaver Mozart.
Auch ein Konzert mit dem Orchester des IPN unter der Leitung von Maestro Alfredo Ibarra in Mexico City, war Teil dieser Reise.

 

demnächst

No events to display

Neueste CD

CD notabene Schubert

Schubert (2010)
Hörproben

klavier_schubert.png